Via degli Abati

Ein Muss ist der Weg von Toirano zwischen atemberaubenden Panoramen, die die Küste mit der sub-bergigen Landschaft abwechseln. Man folgt der Wegmarkierung des Ligurischen Weges Nr. 21 bis zur Kirche S. Pietro, die vor dem 10. Jahrhundert von den Benediktinern gegründet wurde. Weiter geht es im Wald rund um den Monte Ravinet, und durch einen Buchenwald, ein idealer Ort, um Greifvögel, Damwild und Rehe zu beobachten, erreichen Sie die Wiesen von Peglia mit den alten „Boxen“ der Hirten. Von dort über die „napoleonische Straße“ geht es hinunter zur Kirche S. Pietrino und in kurzer Zeit erreicht man Boissano.

Prenota Ora

Reservieren Sie